Michael Landon

Geburtsdatum:31.Oktober 1936
Geburtsort:NewYork (Queens) (USA)
Geburtsname:Eugene Maurice Orowitz
Familienstand:verheiratet (3x)
Kinder:5 Söhne und 3 Töchter
Todesdatum:01.Juli 1991
Todesort:Malibu, California (USA)
Michael Landon

Michael Landon, der eigentlich Familie Orowitz, von links Eugene (Michael),
Schwester Evelyn, Mutter Peggy und Vater Orowitz.
Eugene Maurice Orowitz heißt, wurde am 31.Oktober 1936 in Queens, New York geboren.
Michael wuchs mit zwei Religionen auf. Sein Vater war Jude, seine Mutter Peggy, die am 15.März 1981 verstarb, war irisch katholisch.
Michael Landon hat noch eine ältere Schwester, Evelyn, die am 01.Januar 2003 verstarb.

1941 zog die Familie von Queens nach Collingswood, New Jersey um. Dort besuchte Michael Landon dann die Schule und zeigt schnell eine Begabung für alle Wurfsportarten, wie z.B. Kugelstoßen und Speerwerfen. Im Speerwerfen erzielte er 1954 einen neuen Rekord mit knapp 59 Meter. Seine sportlichen Leistungen blieben auch den Universitäten des Landes nicht verborgen. Michael Landon zu seiner sportlich aktiven Zeit Von 42 Unis bekam er Sportstipendien angeboten, aus dehnen er die University of Southern California auswählte.
Sein Glück war ihm leider nicht lange treu. Ein Bänderriß, damals noch eine schwere Verletzung, beendete seine junge Sportlerkarriere.

Michael Landon verließ die Uni und arbeitete als Verkäufer in einem großen Kaufhaus.
Am 11. März 1956 heiratete er seine erste Frau Dodie Frasier, mit der er zwei Kinder adoptierte.
1956, im Alter von 7 Jahren, Mark Fraser Landon und 1960, den neugeborenen Josh Fraser Landon.
An seinem Arbeitsplatz wuchs in Michael Landon der Wunsch Schauspieler zu werden. Als ein Arbeitskollege dann mit ihm eine Rolle einstudierte war es um Michael geschehen und seine Karriere begann.
Anfänglich nur in kleinen, unbedeutenden Nebenrollen, aber schnell wurde sein Talent entdeckt. Um sein Können weiter auszubauen schrieb er sich an einer Schauspielschule ein. Durch seine Rolle in "Restless Gun" viel er dem Produzenten David Dortort auf, der gerade die Darsteller für "Bonanza" suchte. Michael Landon Michael Landon in seiner ersten großen Rolle
als Little Joe in der TV-Serie Bonanza.
erschien ihm als die perfekte Besetzung für die Rolle des "Little Joe". David Dortort setzte sich mit Michael Landon in Verbindung und man war sich sofort einig. 1959 wurde dann der Pilotfilm zu "Bonanza" gedreht.
Damals war es wohl keinem klar, das "Bonanza" ganze 14 Jahre im TV laufen würde.

Im Dezember 1962 wurde seine Ehe mit Dodie geschieden und bereits am 12.Januar 1963 heiratete er Lynn Noe, mit der er 4 Kinder bekam.
Im Oktober 1963 kam seine Tochter Leslie Ann Landon zur Welt. Im Juni 1965 brachte Lynn Noe dann Michael Graham Landon zur Welt und 1971 folgte dessen Schwester Shawna Leigh Landon. Am 27.Februar 1975 kam der vierte Sprößling aus der Ehe mit Lynn Noe, Christopher Beau Landon, auf die Welt.
Die Ehe hielt aber nur 19 Jahre und Michael Landon wurde 1982 zum zweiten mal geschieden.

Als Bonanza dann 1973 aus dem Programm genommen wurde, hatte Michael bereits diverse Erfahrungen auch hinter der Kamera gesammelt. In diversen Projekten war er bereits als Regisseur und Autor tätig.
1974 wurde ihm dann das Projekt "Little House on the Prairie" (Orginaltitel) angeboten. Michael Landon erkannte sofort das Potential, welches in dem Projekt steckte. In "Unsere kleine Farm" war Michael nicht nur als Charles Ingalls vor der Kamera tätig, sondern auch als Autor und Regisseur etlicher Folgen und als Produzent.
Nach 8 Jahren "Unsere kleine Farm" stieg Michael Landon aus der Serie aus und arbeitete nur noch hinter der Kamera mit. Im Grunde war das das Ende von "Unsere Kleine Farm".
Aber Michael wollte sich sowieso neuen Projekten zuwenden. So startete 1984 sein neustes Serieprojekt "Highway to Heaven" (Orginaltitel). Ganze 5 Jahre spielte Michael Landon in der Serie "Ein Engel auf Erden" den Jonathan Smith.

Michael Landon, seine Frau Cindy und 2 seiner Kinder.Michael Landon heiratete am 14.Februar 1983 seine dritte Frau Cindy Clerico, mit der noch 2 Kinder bekam, am 29.August 1983 Jennifer Rachel Landon und im Juni 1986 noch Sohn Sean Matthew Landon.

Michael Landon war ein begeisterter Sportler, der allerdings auch ein großes Laster hatte, das Rauchen. Er soll so um die 4 Schachteln pro Tag aufgebraucht haben.
Am 1.Juli 1991 starb Michael Landon an Bauchspeicheldrüsenkrebs in seinem Haus in Mailbu.

Am 6.Oktober 1995 wurde Michael Landon eine besondere Ehre zu teil. Seine Serien-Tochter aus "Unsere kleine Farm", Laura (Melissa Gilbert) nannte ihren neugeborenen Sohn Michael, nach Michael Landon.

Userkommentare

mi: Ich kenne Unsere kleine Farm schon als ich ein kleine Kind war. Und heute gucke ich immer wieder an. Diese Film ist einfach klasse. Kein andere Schauspieler kann nach machen, in diesen Film Unsere kleine Farm
(26.03.2014, 20:33 Uhr)

Größter Fan aller Zeiten: "Tolle SERIE" - ich liebe einfach auch die zeit in der die Serie spielt. - Einfach ein muss zum anschauen:-))
(11.02.2014, 12:30 Uhr)

petra: schau mir immer wieder die serien an man kann nie genug davon bekommen, es ist lustig und traurig bitte nicht absetzen
(06.11.2013, 18:27 Uhr)

Danny: Man hält mich schon für extrem wunderlich, weil ich mir alle Staffeln gekauft habe und jede einzelne verschlinge....:-) - Einfach nur "schööööön"...
(16.05.2013, 15:07 Uhr)

Jürgen Keilbach: Ich schaue mir gerade die 3 Staffel an - - Einfach wunderbar Wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat Michael London muss ein guter Mensch gewesen sein. - - Sonst könnte man eine Rolle nicht so überzeugen spielen.. - - Lieber Michael Gott sei deiner Armen Seele gnädig.
(04.03.2013, 23:05 Uhr)

Es werden 5 von 16 Kommentaren angezeigt (Teil 1). [ » ] [ * ]

[Kommentar schreiben]